Aktuelles

Zurück

Jubiläumsshow live aus Liebenau

Am 15. Oktober vor 150 Jahren wurde die Pfleg- und Bewahranstalt für Unheilbare in Liebenau feierlich eröffnet. Dieser besonders runde Geburtstag wurde an allen Standorten gefeiert, mit üppigen Jubiläumstorten und fantasievollen Glückwünschen. Aus Liebenau selbst gab es eine Geburtstagsüberraschung besonderer Art: Eine Jubiläumsshow als Livestream im Internet brachte Menschen aller Standorte zusammen. www.stiftung-liebenau.de/liveausliebenau

150 Luftballons…

150 Luftballons – 150 Luftballons – Auch im BBW in Ravensburg wurde gefeiert. Corona-konform, aber nichtsdestotrotz mit viel guter Laune, Leckereien, ganz persönlichen Erinnerungen, „Zinks verrückter Zauberkunst“ , einer großen Jubiläumstorte und 150 Luftballons. Auf Schautafeln präsentierten die Jugendlichen Gedanken zum BBW: dass man so akzeptiert werde, wie man ist, selbstständiger und selbstbewusster geworden sei, „Spaß und Freundschaften“ oder sogar „die Liebe meines Lebens“ gefunden habe....

LiSe vergoldet den Geburtstag

LiSe vergoldet den Geburtstag – Mit goldfarbenen Zahlen wurde in allen Bereichen der Liebenau Service das Jubiläum in Szene gesetzt. In der Wäscherei ebenso wie im Catering und in der Materialwirtschaft. In der Verwaltung trafen sich die Kolleginnen und Kollegen zum Public Viewing der Jubiläumsshow aus dem Schloss Liebenau.

Glückwunsch mit Schaf

Glückwunsch mit Schaf – Tierische Geburtstagsgrüße kamen vom Therapiehof Weiler. Nach eifrigem Basteln mit Karton und Farbe entstand dieses einmalige Gruppenbild. Der Therapiehof Weiler gehört zu den Sozialtherapeutischen Heimen der Liebenau Kliniken – ebenso wie das Haus St. Helena in Vogt, wo am 15.10. auch Geburtstag gefeiert wurde.

Geburtstagsgrüße aus der Region Hohentengen-Mengen-Scheer

Geburtstagsgrüße aus der Region Hohentengen-Mengen-Scheer – Aus dem Landkreis Sigmaringen kamen Glückwünsche vom Team der Sozialstation St. Anna (im Bild), aus dem Haus der Pflege St. Ulrika und von den Lebensräumen für Jung und Alt in Hohentengen und Mengen. Mit einem großen Transparent grüßten die Lebensräume-Bewohnerinnen und Bewohner in Hohentengen. In den Lebensräumen in Mengen stand bei der Geburtstagsfeier im schönen großen Quartierstreff die Geschichte der Stiftung im Mittelpunkt....

Geburtstag in der Teilhabewerkstatt in Liebenau

Geburtstag in der Teilhabewerkstatt in Liebenau – Mit großem Hallo ließen die Beschäftigten der Teilhabewerkstatt am Donnerstagnachmittag das Geburtstagskind Stiftung Liebenau hochleben. Auf allen Monitoren lief die Jubiläumsshow, dazu gab es Kaffee und Kuchen für alle.

Live Streams zum Jubiläum

Am 15. Oktober feiern wir unseren 150. Geburtstag. Und egal, was für Corona-Auflagen es bis dahin noch gibt: Sie können dabei sein. Wo? In zwei Live-Shows, die wir über Facebook und Youtube streamen. Was wir planen, wer dabei ist und was es dabei zu gewinnen gibt, erfahren Sie in den nächsten Tagen und Wochen. Einen kleinen Appetizer gibt es hier: bit.ly/liveausliebenau

Mobil in Liebenau

Mobil in Liebenau – das gab es schon vor 100 Jahren. Damals hatten unsere „Dienstwagen“ zwar nur 2 Pferdestärken – die Kutschen mussten sich mit ihrer Ausstattung vor den heutigen Dienstwagen aber nicht verstecken. Wir haben uns auf eine Zeitreise ins Jahr 1920 begeben, den kleinen Film präsentieren wir in unserer großen Geburtstagsshow am 15. Oktober.

Battle der Stapler

"Stapler dienen dem innerbetrieblichen Warenumschlag", sagt Wikipedia. Was allerdings unsere BBW-Azubis Nico und Florian mit ihren Staplern anstellen, lässt jede Bagger-Wette bei "Wetten dass" uralt aussehen. Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie rein: Das "Battle der Stapler" präsentiert unsere Studentin Samantha am 15. Oktober bei "Live aus Liebenau"– unserer Show zum 150-jährigen Jubiläum.

Digitaler Rundgang – Bilder einer Ausstellung

Keine Jubiläumsausstellung wegen Corona? Für das Team der Abteilung Kommunikation und Marketing bot diese Einschränkung Gelegenheit, kreative Lösungen zu finden. Folgen Sie unserem digitalen Rundgang durch die Ausstellung, in dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Lieblingsstücke vorstellen und dabei auch die ein oder andere Anekdote erzählen.

www.stiftung-liebenau.de/ausstellung

Glückwünsche aus der Mömpelgardstraße

"Die Runde Zahl steht nun im Raum, für alle hier ein wahrer Traum." So beginnt das tolle Gedicht zum Geburtstag der Stiftung, das wir von unserer Wohngruppe in der Mömpelgardstraße in Ludwigsburg erhalten haben. Passend dazu gab es eine selbst gestaltete Karte. Wir freuen uns sehr über die Glückwünsche und die netten Worte!

Absage von Veranstaltungen

Mit vielen Veranstaltungen wollten wir unser Jubiläum feiern. Die Corona-Pandemie lässt das nicht zu. Zum Schutz der Menschen, die in der Stiftung Liebenau leben und arbeiten, und zum Schutz unserer Gäste sind bis zu den Sommerferien alle Feiern abgesagt. Was dennoch stattfinden kann, finden Sie im Terminkalender.

Stiftung Liebenau startet ins Jubiläumsjahr

150 Jahre Stiftung Liebenau – das feiert das Sozialunternehmen 2020 ganz groß, mit mehr als 60 Veranstaltungen im Jahreslauf. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres wurde erst einmal zurückgeschaut – auf eine bewegte Geschichte, bei der stets der Mensch im Mittelpunkt stand und auch weiterhin steht, entsprechend dem Leitwort der Stiftung: In unserer Mitte – Der Mensch.

Glöcklerlauf in Gmunden

Ein gesundes und gesegnetes Jubiläumsjahr 2020 wünschten 79 Glöckler der Passe „Turnverein 1861“ den Bewohnerinnen und Bewohner im Haus St. Josef in Gmunden. Beim Brauch des Glöckelns, ein alter vorchristlichen Lärm- und Lichterbrauch zum Winter-Austreiben im Salzkammergut, laufen die Glöckler in der Rauhnacht vom 5. auf den 6. Januar in weißen Gewändern mit Lichterkappen auf dem Kopf, singen traditionelle Lieder und spielen Seitelpfeifen.

Jubiläumsjahr

Spannende Fachtage, vergnügliche Feste und viel Unterhaltung: Das Jubiläumsjahr bietet einen bunten Strauß von Veranstaltungen – an vielen Standorten der Stiftung Liebenau in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Ein ausführliches Programmheft erscheint in Kürze.

Wir suchen Ihre Geschichte aus der Stiftung

„I seh' den Direktor heut' no vor mir, wie er mit Sandalen an den breiten Füßen losgestapft ist.“ So fangen Geschichten an, Geschichten von und mit der Stiftung Liebenau. Sie erzählen vom Leben, von Menschen, von großen Ereignissen und vom Alltag. Oft sind das Geschichten, die nirgends aufgezeichnet wurden, die nur mündlich weitergegeben wurden.

Monika Taubitz liest in Liebenau

Die Schriftstellerin Monika Taubitz hat eine ganz besondere Beziehung zu Liebenau. Als Kind verbrachte sie die Ferien in der damaligen Heil- und Bewahranstalt, viele Jahre später inspirierten die Erlebnisse sie zu ihrem Roman „Dort geht Katharina oder Gesang im Feuerofen“. Im Februar 2020 liest Monika Taubitz im Schloss Liebenau aus ihrem Buch.

Ein Ohr auf der Schiene der Geschichte

Wer hat eigentlich die vielen historischen Meilensteine zusammengetragen, die auf dieser Seite zu finden sind? Es waren Michael Kamp (Foto), Johannes Martius und Alexander Walter. Die drei Historiker der Münchener Geschichtsagentur Neumann & Kamp haben sich ins Archiv der Stiftung Liebenau vertieft, viele spannende Facetten entdeckt und diese schließlich für uns aufbereitet.

Zurück